Buch - und Kunsthandlung - Lange Gasse 5 - 72070 Tübingen
2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 
Schreibwettbewerb >> 2012

9. Schreibwettbewerb für junge Menschen 2012

Unter der Schirmherrschaft von Landrat Joachim Walter  und mit freundlicher Unterstützung von Caritas und Diakonie , sowie Jugendgemeinderat und Landratsamt führen wir auch in diesem Jahr einen Schreibwettbewerb für junge Menschen durch.

Lest dazu das Grußwort von Landrat Joachim Walter [weiter...]

 

„Vergänglichkeit und Werden"
Zu diesem Thema erwarten wir Eure Prosatexte.
Ihr könnt Preise im Gesamtwert von 2.000 EURO gewinnen!

Vergänglichkeit – nichts ist so stetig wie die Vergänglichkeit – denn die Zeit fließt und sie läßt sich nicht anhalten. Vergangenes ist unwiderruflich vorbei und kehrt nie mehr zurück. Vergangenes bleibt jedoch auch wirksam und ist so oft der Quell von Leid, aber auch Neuem, Hoffnungsvollem.


Vergänglichkeit und Werden gehören zum Wesen unserer Welt, Jede und Jeder macht damit seine Erfahrungen. Vergänglichkeit, Vergangenes und Zukunft sind ineinander verwoben und irgendwann stellen wir uns Fragen, wie:
"Was will ich im Leben? Was ist mir wichtig?"

Das ist das Thema des 9. Schreibwettbewerbs für junge Menschen, und wir wollen von Euch erfahren, was Ihr dazu zu sagen habt.

Also: Schreibt uns Eure Kurzgeschichte zu dem Thema:
„Vergänglichkeit und Werden“

Egal, ob nachdenklich, optimistisch, provokativ, pfiffig, unterhaltend, witzig, kritisch oder poetisch – es sind Eure Geschichten, die gefragt sind.

Erwartet werden erzählende Prosatexte (keine Essays, Abhandlungen, Gedichte oder Szenen), die sich kreativ mit dem Thema auseinandersetzten. Beurteilt wird allein die literarische Qualität der Texte. Dazu gehören Sprache (Stil, der gezielte Einsatz mehrerer Sprachebenen, grammatikalische Korrektheit etc.), Konzeption (Aufbau, Durchführung, Ökonomie der Handlung etc.) und Inhalt (Grundidee, Originalität, Qualität der Auseinandersetzung mit dem Thema etc.). Die Texte können in alter oder neuer Rechtschreibung eingesandt werden, sollten aber zumindest einer folgen.

Einsendeschluss ist der 31. Juli 2012.

>>> Download Ausschreibungsunterlagen:

Ausschreibung   Teilnahmebedingungen   Beiblatt 1    Beiblatt 2 (anonym)