Buch - und Kunsthandlung - Lange Gasse 5 - 72070 Tübingen
2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 
Schreibwettbewerb >> 2004

1.Schreibwettbewerb für junge Menschen 2004


"Jung und Alt - unüberwindbare Kluft oder gegenseitige Bereicherung?"
       
Am 13.11.2004 wurden im Katholischen Gemeindezentrum in der Bachgasse die Preise für den Schreibwettbewerb der Tübinger Buchhandlung Wekenmann vergeben. Junge Menschen im Alter von 16 bis 25 Jahren waren aufgefordert sich in einer Kurzgeschichte zum Thema "Jung und Alt - unüberwindbare Kluft oder gegenseitige Bereicherung?" zu äußern.

Die Jurymitglieder würdigten die Beiträge der jungen Autorinnen und überreichten die Preise. Leider konnten nicht alle Preisträgerinnen anwesend sein. Ein Auslandssemester oder der 90.Gebutstag der Oma in Lübeck (wie passend!) verhinderte die Teilnahme. So war auch Jurymitglied Ute Kaiser enttäuscht, "ihrer Favoritin" den Preis nicht persönlich überreichen zu können. Die anwesenden Eltern mußten aber versprechen, dass sie ihr ein Foto schicken.

So ging es auch den anderen Jurymitglieder, die einfach das Gesicht hinter der Geschichte kennen lernen wollten. Nach der Preisübergabe lasen die anwesenden Preisträgerinnen ihre Geschichten vor und beim abschließenden Gespräch konnten die gespannten Zuhörer mehr über die 'Hintergründe' der einzelnen Geschichten hören, denn die Preisträgerinnen stellten sich den Fragen und gaben ausführlich Auskunft.

Oberbürgermeisterin Brigitte Russ-Scherer hob in ihrem Grußwort die Verknüpfung von Schreibwettbewerb und einem gesellschaftlich relevanten Thema, wie dem Zusammenleben und Verständnis zwischen Jung und Alt hervor und bot auch Ihre Unterstützung an. "Ich würde mich freuen, wenn Sie im kommenden Jahr weitermachen. Ich kann Ihnen schon jetzt die Unterstützung durch die Stadt anbieten". Dieses Angebot wurde von Eva-Maria Beilschmidt, Inhaberin der Buchhandlung Wekenmann, dankend und mit viel Freude angenommen.

Ganz besonderer Dank ging auch an die Sponsoren DIAKONIE, CARITAS und Bischöflisches Ordinariat Rottenburg, denn ohne deren finanzielle Unterstützung, wäre der Schreibwettbewerb in dieser Form nie zustande gekommen. Nun werden die Erfahrungen des ersten Schreibwettbewerbes aufgearbeitet und die Weichen für einen neuen Schreibwettbewerb im kommenden Jahr gestellt.

Preisträger Schreibwettbewerb 2004 Preisträger Schreibwettbewerb 2004 Preisträger Schreibwettbewerb 2004 Preisträger Schreibwettbewerb 2004 Eva-Maria Beilschmidt im Gespräch mit Oberbürgermeisterin Brigitte Russ-Scherer Schreibwettbewerb 2004

Die Preisträgerinnen des Schreibwettbewerbs

Altersgruppe I / 16 bis 20 Jahre

1. Preis
Rena Junginger / Die isolierten Teppichknäul
Schülerin / Kusterdingen

2. Preis
Solveig Wagner / In Gegenwart der Vergangenheit
Schülerin / Lichtenstein

3. Preis
Alma Wallraff / Geheimnis um einen Büchermord
Studentin / Tübingen

Altersgruppe II / 21 bis 25 Jahre

1. Preis
Marion Schrade / 20 000 Meilen tief
Studentin / Tübingen

2. Preis
Isabelle Lehn / Ein Brief
Studentin / Tübingen

3. Preis
Yvonne Eißler / Trotz Nasenpiersing
Studentin / Mössingen